Datenschutz

Workshop DSGVO (Datenschutzgrundverordnung)


Kurzbeschreibung

Seit dem 25. Mai 2018 ist das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) als Artikel 1 des DSAnpUG-EU (oder wie der vollständige Name lautet: "Gesetz zur Anpassung des Datenschutzrechts an die Verordnung (EU) 2016/679 und zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680" im Bundesgesetzblatt (BGBl.) Teil I Nr. 44 in Kraft getreten. Dieses Gesetz ersetzt das bisherige BDSG. Die EU-DSGVO wirkt unmittelbar als Verordnung. Mit diesem DSGVO-Workshop wenden wir uns an alle öffentlichen und nichtöffentlichen Stellen. Das Seminar gibt bezüglich der praxisnahen Umsetzung und den gesetzlichen Forderungen weitere Hinweise, wo und wie die DSGVO in geschäftlichen Prozessen integriert wird. Alle Trainer dieses Kurses sind Spezialisten auf den Gebieten Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) bzw. EU-DSGVO (EU-Datenschutzgrundvorordnung). Dieses Seminar ist ein Angebot der PC-COLLEGE - Gruppe.

Kursinhalte

  • Auftragsverarbeitung nach EU-DSGVO
  • Datenschutzfolgenabschätzung nach EU-DSGVO
  • Verfahrensverzeichnisse nach EU-DSGVO
  • Dokumentation, Meldepflichten und IT-Sicherheitsmanagement nach der EU-DSGVO
  • Beschäftigtendatenschutz nach BDSG und EU - DSGVO
  • Rechtmäßigkeit der Verarbeitung nach EU - DSGVO
  • Informationspflichten nach EU - DSGVO

Seminar- bzw. Schulungsvoraussetzungen

Keine.

Dauer

2 Tage

Preis

1.071,00 € (1.274,49 € inkl. 19% MwSt.) 1.190,00 € (1.416,10 € inkl. 19% MwSt.)

Rabatt

10 % inkl.

Standort

Online

Termin

20.06. - 21.06.22